Der Erste Mai 2011

Kampftag der Internationalen Arbeiterbewegung Treffpunkt am Sonntag, 01. Mai 2011, um 09.30 Uhr am Freizeitheim
Linden zum Sternmarsch der IG Metall und der GEW zum Klagesmarkt.

Die Geschichte der Mai-Nelke

Es ist der erste Mai 1890. Das Sozialistengesetz ist noch in Kraft. Da Versammlungen verboten waren, blieb nur der gemeinsame Ausflug in benachbarte Gartenlokale übrig. Das Mitführen von Fahnen war selbstverständlich auch nicht gestattet, darum wählte man die „ROTE NELKE“ im Knopfloch als Abzeichen der Gleichgesinnten.

Heraus zum 1. Mai 2011 zum Kampf- und Feiertag der internationalen Arbeiterbewegung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.