Findbuch

Arbeiterkulturbewegung

Deutscher Arbeiter Sängerbund (1) – Schrank I /01 – 58 Dokumentation:
Unsere Geschichte unsere Lieder

Verzeichnis Aktenordner, Mappen

I/01– Einladungen/Berichte/Protokolle
– Stellungnahmen zur Dokumentation
– Empor zum Licht 08.10.1983
– Liederabend 12.12.1981
– Verschiedene Materialien
– Manuskript Unsere Geschichte unsere Lieder

I/02– Gau- Sängerfest 1914 in Hildesheim
– Deutsche Arbeiter-Sänger-Bundesfest 1928 in Hannover
– Sängerruf DAS, Gau Hannover, Nr. 119, Oktober 1931
– Festbuch zur Jubelfeier der Liedertafel “Viktoria Linden”
  26. 27. u. 28. Mai 1912 – 50 Jahre (1862 – 1912)

I/03– 1. Bundessängerfest, 15. – 19.06.1951, Frankfurt/Main
– 2. Bundessängerfest, 19. – 22.08.1954, Hannover
– III. Wartburgtreffen Deutscher Sänger, 26. – 28.08 1955
– Veranstaltungen des IV. Wartburgtreffens, 13. – 16.09.1956
– DAS – Mitteilungsblatt Niedersachsen, Nr. 6 – 8 , 1957
– Der Chor – Zeitschrift für das gesamte Chorwesen
  Hrsg. DAS, Heft 1, Jan. 1954 (Auszug)

I/04 – Geschichte Symphonia, 192
 
Aufzeichnungen v. Wilhelm Behnsen (handschriftlich)
– Geschichte Symphonia, 1924
  Aufzeichnungen v. Wilhelm Behnsen ( masch. -geschrieben)
– 75 Jahre Symphonia (1962)
– 100 Jahre Teutonia (1977)
– 25 Jahre Chorgruppe Sander (1973)
– 100 Jahre Schubert – Freundschaft (1973)
– 75 Jahre Liedertafel Limmer (1960)
  Fotos von der Vereinsfahne
– Vereinsdokumentation Liedertafel Freundschaft

I/05– Lieder / Liedtexte (Tendenzlieder)
– Schallplattensammlung, Klaus Hohn/ Nürnberg (Kassette)
– Konzert – Programme (Veranstaltungen)

I/05– Gustav Adolf Uthmann
– DAS Zeitung, Berlin Juli 1920, Gedenkartikel
– Kurzbiografie (2.5.1950)
– Biografie Von Uthmann und Bartsch
– Satzungen / Mitgliedsbücher
– Presseartikel, 20er u. 40er Jahre
– IDOCO “ Internationale d. Arbeiter – Kultur – Organisationen
– 25 Jahre Broschüre v. Anton Kuil, Holland
– Kongress u. internationales Chor- u. Musikfest
– DAS – Deutscher Allgemeiner Sängerbund
– DAS Niedersachsen, Rundschreiben, Nov. 1946
– 25 Jahre Broschüre, 1972
– Schriftwechsel Willi Jentsch ( DAS Vorsitzender Niedersachsen)
– Genehmigungen Miltärregierung etc:
– Interviewaufzeichnungen mit:
– Ludwig Hobein u. Frau Kustin, Karl Hilke,
  Karl Heinz Sander, Herrmann Kutschke
– Notizen zur Geschichte DAS, v. H. Kutschke
– DAS – Bremen
  Arbeitersängerverband Oesterreich

I/06 Unsere Geschichte unsere Lieder
 
Deutscher Arbeitersängerbund 1952
  Post Ein- u. Ausgänge Karl Domeier
  Volkschor – Neue Liedertafel Wülfel gegr. 1889

I/07 – Lokale Arbeitersängerbewegung
– Lieder Dokumente Erzählungen Daten

I/08 – Dokumente aus der Arbeitersängerbewegung
– Gründungsgenehmigung für das FZH-Linden (Stadtteilarchiv)
– Programme ,Lieder/Noten und Berichte

I/09 – Lokale Arbeitersängerbewegung
– Lieder -Dokumente-Erzählungen-Daten
– Briefe und Korrospondenzen

I/10 – Lokale Arbeitersängerbewegung
– Kulturarbeit und Projekt mit den Mandolinenorchester
– Kulturarbeit mit der IG-Metall Hannover ; Jubilarehrungen etc.
– Planung Ausstellung mit der Akademie der Künste
– Arbeiterliederarchiv- DDR
– Der Deutsche Allgemeine Sängerbund und allgemeiner Schriftwechsel
– über Tendenzlieder-Projekt UNSERE GESCHICHTE
  Arbeiterlieder ect.
– Schriftwechsel und Restaurierung der Traditionsfahnen der Verein

I/11 – Material für die Projektgruppe unsere Geschichte unsere Lieder

I/12– Noten:Tendenzlieder zum Projekt unsere Geschichte unsere Lieder

I/13 -Dokumentation( Orginal) -Unsere Geschichte unsere Lieder
– Lokale Arbeitersängerbewegung-Lieder
– Dokumente-Erzählungen -Daten

I/14– Material Hermann Kutschke zum Deutschen-Arbeitersängerbund

I/20– Projekt Weltliche Schule Fröbelstr.
– Verschiedene Materialien zum Projekt

I/21– Einladungen – Protokolle+ Berichte – Schriftwechsel – Verschiedenes
– Materialien – Erinnerungsberichte

I/22 – 1.Geschichtliches Handbuch.Für Lehrende an der weltlichen Schulen
– 1.Teil.Freier Schulverlag Berlin
– 2.Geschichtliches Handbuch.Für Lehrende an der weltlichen Schulen
– 2.Teil.Freier Schulverlag Berlin
– 3.Unsere Welt. Eine Gedichtsammlung.
– Freier Schulverlag Berlin
– 4. Paul Oestreich.Aus dem Leben eines politischen Pädagogen
– Selbstbiografie
– 5. Kurzbiografie Comenius
– 6. Kurzbiografie Pestalozzi
– 7. Kurzbiografie Fröbel
– 8. Kurzbiografie Salzmann
– 9. Kurzbiografie Diesterweg

I/23 – 1. Artikel aus dem “ Volkswillen” über weltliche Schule
– 2. Artikel aus dem “ Volkslehrer”
– 3. Programm des Deutschen Lehrervereins 1918
– 4. Der Reichsbund der deutschen Schullandheime
      Emil Schulte über Schullandheim in Münchehagen
– 5. Schulrecht in Nds.Stichwort weltl.Schulen (1951)
– 6. Julian Borchardt:: Wie sollen wir unsere Kinder ohne Prügel erziehen ?
– 7. Unterrichtsmaterialien f. d. Moralunterricht zur Popularisierung der
  Naturwissenschaft u. verwandter Gebiete
– 8. Sprechchöre: Blumen blühen schwar und rot
– 9. Kindersprechchor
-10. Arbeiterbühne,Heft 1
-11. Lesebogen der Freien Schule.Herausgegeben vom Bund der Freien
      Schulgesellschaften Deutschland
-12. Titelseiten Ethische Kultur, Der Atheist und Der sozialistische Freidenker

I/24– 1. Zeitungsartikel zur Dokumentation “ Weltliche Schule Fröbelstraße “
– 2. Flugblatt der Freien Schulgesellschaft Hannover, 1921
3. Dokumente aus dem Stadtarchiv Hannover, Schulamt 1119 – 24,
      über die Auseinandersetzungen um die Errichtung der weltlichen
      Schule im Magistrat der Stadt……..
– 4. Handzettel zur Elternbeiratswahl 1928
– 5. Artikel über Dr.Karl Weigt (1932)
– 6. Programm zur Jugendweihe
– 7. Kirchenaustrittserklärung
– 8. Stundenplan
– 9. Zeitungsartikel über Schule,Unterricht, Theateraufführungen
-10. Schulzeugnisse
 11. Prüfungszeugnis Lehrer Thon, Auseinandersetzung mit Thon
 12. Bericht über einen Zwischenfall in der weltlichen Schule
       Alemannstraße 1933
 13. Unterrichtsausschuß preuß.Landtag
-14. Liste der entlassenen Lehrer, 1933 / 34
 15. Denunziationsbericht
 16. Diverses

I/25 Volkstümliche Freidenkerschriften
Nr. 1 – 31 von Dr.Georg Kramer

I/26Weltliche Schule ( Karton)
Geist und Tat
– Flugblätter an die deutsche Jugend
– Ethische Kultur
– Weltliche Schule

I/27 – Grabstätten antifaschistischer Widerstandskämpfer
1) – Karl Schinke ( gest.27.8.1943 )
2) – Dr.Louis (Ludwig) Kugelmann ( gest.9.1.1902 )
3) – Orli Reichert ( Heldin von Auschwitz )
    – Dr.Louis Kugelmann,ein früher Anhänger von Karl Marx in Hannover,
      beigesetzt auf dem Jüdischen Friedhof Strangriede (Biographie)
–     Fotos Grabstätte Heinrich Meister (gest.5.April 1906 )
–     Badensteter Kurier 5.12.84

Vor 100 Jahren:

 Heinrich Meister in den Reichstag gewählt. (Badenstedter Kurier 05.12.84)

Grabinschriften – Heinrich Voges ( Friedhof Lindener Berg)
– Karl Meyer ( Friedhof Limmer/ Hardenbergerstraße)
– Foto Grabstätte Heinrich Voges
– Foto Grabstätte Karl Meyer
– Johann Knieriem (gest.29.Oktober 1884)
– Fotos der Grabstätte
– Nachruf von den Genossen des 8.hannöverschen Wahlkreises
– Johann Claus Knieriem( Informationen aus dem Stadtarchiv Hannover)
– Zeitungsartikel NHP 30.10.1984 Gedenken an Knieriem:
  Vor 100 Jahre in die Leine gestoßen??
– Zeitungsartikel HAZ 2.2.1984:
  Von Gendarmen verfolgt, wurde Johann Knieriem in die Leine gejagt?
  (Arbeitskreis im FZH Linden will Geschichte der Sozialdemokratie im
  Stadtteil erforschen)

I/28 Dokumentation:

Das Haus der Arbeit ( Gewerkschaftshaus und Volksheim)
 (Orginal)

I/29 Dokumentation:
– Postkarten der Arbeiterbewegung (1900-1919)
– Das Haus der Arbeit (Fotokopien)
– Geburtsurkunde von Karl Marx,Orginal im Stadtarchiv Trier
– Leipzig 1923 / Vom Bildungswahn.Ein Wort an die proletarische Jugend
  (gehalten vor den Jungsozialisten in Hannover am 20.Mai 1922 von Leonard
  Nelson)
– Zeitschrift / Die Weltbühne 1.Oktober 1946
– Walter Meyer: Wie die SPD-Fahne dem Zugriff entzogen wurde
  ( HAZ 25.10.84)
– Anmerkungen zum Pateitag 1899 der SPD in Hannover (Vorwärts 10/99)
  I/29 – Zum 1 Mai 1890
– Nazi-Feuerüberfall auf Reichsbanner in Hannover (Volkswille 23.2.33 )
– Am Lister Turm eröffnete SA das Feuer ( HAZ 02.02.83 )
– Der Wahlkampf forderte 2 Todesopfer -W. Großkopf/ W. Heese
– Den nächsten Sommer erlebte Willi Großkopf nicht mehr(Zeitung)
– Biographie : August Baumgarte( 20.06.75 ).
– Massenappell im Lindener Stadion 30.07.32
– SPD Militärausweiß Hermann Hasselbring u. Georg Homann 18.09.46
– Ein anderes Weihnachtslied
– Gemälde August Weber-Brauns ( Orginal Historisches Museum )
  1913 Streik der Lindener Metaller ( Norbert Weinitschke )
– Biographie Widerstandskämpfer Wilhelm Bluhm
– Straßenumbenennung 1950 in Wilhelm-Bluhm-Straße
– Zeichnung: Vereinhaus des Arbeiter-Bildungs-Verein in Linden
  -Saalbau
– Kapp-Putsch / Der Kampf in Hannover 13.03.1920
– Mitgliederbestand und gezahlte Beiträge 1920-1924
– Zahlen zur Wahl des 4.Reichstages am 20.5.1928
– Politische Übersicht -Volkswille 1914
– Plakette für Verdienste um die Landeshauptstadt Hannover
  Herrn Karl Nasemann ( Betriebsratsmitglied Hannomag ).
  Zusammenarbeit mit KZ-Häftlingen u. Zwangsarbeitern
– 40 Stunden-Woche. Für alle Arbeiter,Angestellte und Beamte und
  mit vollem Lohnausgleich gefordert 11.05.32
– Bericht Ortsausschusses Hannover des Allg.Deutschen
  Gewerkschaftbundes 1920-1924
  Bericht über das Jahr 1920
– Betrifft: Ein freies Hannover im freien Deutschland
  Arbeiter und Soldaten-Rat 21.01.1919
  Extraausgabe “ Vorwärts “
– Grosskundgebung zum Maifest 1946 Dr.Kurt Schumacher
– Gedenkfeier der Ortsvereine SPD u.KPD zur Gedenkfeier der 100
  der 100 jährigen Wiederkehr am 18.3.1848 in Bramsche
– Die Sozialdemokratie und der Krieg -Volkswille 2.08.1914

I/30 Freier Volkssport
Wochenschrift vom 03.09.1928 – bis 27.03.1933

I/31 Arbeitersport
– Ausstellungsmanuskript
– Reden,Artikel
– Dokumentation-Manuskript

I/33 Arbeitersportbewegung Linden-Limmer 1893-1933
 
Ausstellungsmanuskript
– Reden, Artikel
– Dokumentation-Manuskript-

I/34 Arbeitersportbewegung Linden-Limmer 1933- 1950
– Vereinsnachrichten, Protokolle,Zeitungsartikel,Urkunden,Mitteilungen
  Satzungsentwurf und Lieder

I/35 Volkssportverein Vorwärts Linden e.v.
– Spielberichte von 1952 – 1960

I/36 Arbeitersport 1924
– Programme,Protokolle, Zeitungsberichte

I/37 Zeitschriften Arbeitersport 1925- 1930

I/38 Zeitschriften Niedersachsen-Sport 1948
 
Der Vorturner 1928- 1933
  Start und Ziel 1931- 1933

I/39 An das Stadtamt für Leibesübungen z.Hd.des Herrn Kabus Hannover,den 1.10.1945
 
An die Militärregierung über den Herrn Oberbürgermeister
  der Stadt Hannover Hannover,den 2.8.1945
  Zeitschriften Freier Volkssport Wochenschrift für die
  Arbeiter-Sportbewegung 1928-1933

I/40 Arbeitersport- Austellungsmanuskript
– Reden, Artikel, Dokumentationen, Bilder, Manuskripte

I/41 Arbeitersportbewegung ATUSB
– Einladungen, Sitzungen etc.
– Protokolle, Berichte etc.
– Schriftwechsel
– Verschiedenes
– Dokumente etc.Ausstellung 1984

I/42 – Arbeitersport
Volkssportverein , Vorwärts Linden 1962, 1947 ect.
– Der Vorturner 1929
– Protokolle Arbeitersportler Hannover Laatzen 1950
– Zeitungsartikel HAZ und NP von 1980 – 1984
– Urkunden verschiedener Veranstaltungen

I/43 Volkssportverein Vorwärts Linden e.v. ( Kladde )
Spielberichte von 1952 – 1960

I/44 Arbeiter-Sport Freier Wassersport Hannover-Linden
Zeitungsartikel verschiedene Veranstaltungen

I/50 Arbeiterbewegung und zur Geschichte von unten
Berichte, Briefe und Zeitungsartikel

I/51 Arbeiterbewegung und zur Geschichte von unten
– Projekt Nachkriegszeit ( F.Hehnen März 1986 )
– Die Entnazifizierung ( Revulotion auf dem Papier )
– Das NS Staatsverbrechen
– Schwur von Buchenwald (+ Zeitungsartikel )
– Lernen mit verpaßten Chancen 1945 ( Jörg Wollenberg )
– Lehrstücke in Solidarität Briefe und Biographien deutscher
  Sozialisten 1945 – 1949 ( Otto Brenner )
– Aufruf der Kommunistischen Partei Deutschlands 1945

I/52 Dokmentation: Zeitzeugen der Arbeiterbewegung
 
von Kindesbeinen an……(Freizeitheim Linden – Kladde )

I/53 Zeitzeugen der Arbeiterbewegung
Planung,Einladungen,Schriftwechsel
– Interviews ,Entwurf ( Dok.)

I/54 Zeitzeugen der Arbeiterbewegung
– Druckvorlage
– Manuskripte

I/55 Dokumente und Zeitschriften
Volkswille 1.Oktober.1890
– Voklswille 1.Oktober 1930
– Das Haus der Arbeit
– Das Volkshaus in Bremen
– Illustrierte Rundschau Nr.32 – 1913

I/56 Interviews I
Kollmeier, Baumgarte Marnowski,
– Sander, Iseke, Teich, Goldenstedt
– Gnuschke, Bödeker, Krekbohm, Lüking

I/57 Interviews II
– Hölzer, Henze, Brenner
– Langrehr, Tikwe, Lange
– Schiemann, Braubach

I/58 Interviews III
Lehmann, Deppe, Loose
– Schiemann, Braubach

Schrank II/101 –

II/101 Walter Ballhause
– Namensgebung einer Straße nach Walter Ballhause in Hannover Linden –
Briefe, Dokumentationen und Berichte

II/102 Walter Ballhause
– Arbeiterfotographie 1982 ( Kladde )
– Zum Andenken an einen großen Arbeiterfotografen und Freund
  1911-1991
– Zeitungsberichte, Kommentare, Bilder

II/103 Walter Ballhause
Biographische Daten- Walter Ballhause
– Briefe von Rolf Ballhause
– 10 Jahre Bundesverband der Arbeiterfotografie 1982

II/104 Walter Ballhause- Bilderserie

II/105 “ “

II/106 “ “

II/107 “ “

II/108 “ “

Verschiedene Dokumentationen

II/110Karl Jakob Hirsch
– Berichte Akademie der Kunst

II/111 Martin Muschkau
Der Neubeginn der Jugendhilfe nach dem 2.Weltkrieg in Niedersachsen
– Das Buch im Wandel der Zeit ( Ausstellung )
– Dokumente und Bilder`; Zeitungsartikel

II/112 Heinrich Vogeler
Holzschnitt H. Vogeler ( Willi Tegtmeier )
– Die Arbeitsschule 1921 Konrad Hanf Verlag
– Moskauer Rundschau ( Kladde ) Berlin 1983
– Bericht: Ein Stern erregt die Gemüter Kamin-Fresko in Worpswede
– Zeitungsberichte und Monatsschrift für demokratische Kultur 1987

II/113 Heinrich Vogeler
Presseberichte
– Briefe und Rundschreiben der Heinrich-Vogeler-Gesellschaft

I/114 Heinrich Vogeler
Magisterarbeit zu Heinrich Vogelers politischen und künstlerischen anti-
  faschistischen Tätigkeit in der Sowjetunion ( 2. Bände )

II/120 Bürgerintiative
– Protokolle und Schriftverkehr 1978

II/121 Bürgerintiative
– Abriss- und Kaufpläne der Stadt, GBH (Linden-Nord)

II/122 Bürgerintiative
– Sanierungskomission, Linden-Nord,
– Schriftverkehr, Einladungen, 1978-1981

II/123 Bürgerintiative
– Stadteilforum, Zeichnungen, Bebauungspläne

II/124 Bürgerintiative
– Drucksachen der Stadt 1973
– Protokolle: Forschungsgruppe für Sozialplanung (Sanierung Linden-Nord)

II/125 Bürgerintiative

– Protokolle: Forschungsgruppe für Sozialplanung (Sanierung Linden-Nord)
– Drucksachen bis Ende 1974

II/126 Bürgerintiative
– Protokolle der Sanierungskomission Linden-Süd – vom Oktober 1973 – 1977

II/127 Bürgerintiative
– Sanierungskomission Linden-Nord
– vom 1973 – 1977

II/128 Bürgerintiative
– verschiedene Zeitungsartikel unterschiedlicher Herkunft 1978

II/129Bürgerintiative
– Protokolle der Sanierungskomission Linden-Süd 1978

II/130Bürgerintiative
– Protokolle der Sanierungskomission Linden-Süd 1978

II/131 Bürgerintiative
– Protokolle der Sanierungskomission Linden-Süd 1979

II/132 Bürgerintiative
– Protokolle der Sanierungskomission Linden-Süd 1975

II/133 Bürgerintiative
– Zeitungsartikel der Sanierungskomission Linden-Süd 1973 -1977

II/134 Bürgerintiative
– Protokolle der Sanierungskomission Linden-Süd 1978

II/140 Bürgerintiative
– Protokolle Forschungsgruppe für Sozialplanung Linden-Nord 1975
– SPD Ortsverein Linden-Limmer, Zeitungsausschnitte
– Information und Ratsunterlage der Stadt Hannover

II/141 Bürgerintiative
– Sanierung Linden-Nord (Flugblätter) 1975
– Information über die Stadtteilarbeit Linden-Nord der SPD
– Projekt Velvetstraße 1971 – 1975
– gesammelte Zeitungsartikel

II/142 1955 – 1958: Plan zur Sanierung in Linden von Prof. Johannes Göderitz
– Lehrstuhl für Landesplanung, Städtebau und Wohnungswesen

II/143 Bürgerintiative
– Zeitungsartikel, Gespräch mit Klaus Beck
– Durchführung und Abschluß 1972 (öffentliche Bekanntmachung)

II/144 Bürgerintiative
– Jugendfabrik, Freizeit- und Spielsituation in Linden
– Planung und Errichtung weiterer Jugendzentren (Drucksache 203/1974)
– Broschüre der SPD (DINA 4) – Aussagen über ein Kommunikationszentrum

II/145 Stadtteilgeschichte Linden: Hanomag
– Betriebsrätegesetz/ Protokolle des Arbeiter-Rats der Hanomag 1923
– Broschüre zur Entschließung der Hanomagbetriebsversammlungen 1946
– gesammelte Zeitungsartikel

II/146 Reader zur Geschichte der Hanomag
– Belegschaft und ihre Interessenvertretung 1920 – 1980 (Broschüre DINA

4)II/147 Naturheilverein Priessnitz e.V.von 1890
– Ein Bestandteil der Lindener Geschichte und Gegenwart (Broschüre DINA 4)

/148 Naturheilverein Priessnitz e.V.von 1890
– Druckvorlagelage zur Broschüre

II/149 Stadtteilgeschichte Linden
– Bilder, Postkarten

II/150 Stadtteilgeschichte Linden
– Bau des Freizeitheimes Linden, Fotoalbum 1959/ 60
– Einweihung und Gäste
– Fotos Arbeitsgruppen

II/151 Vereinshaus des Arbeiter-Bildungs-Verein Linden (1908-1933)
– Bauzeichnung und verschiedene Zeitungsartikel – Bürgerbriefe

II/152 Geschichte der Stadt Linden/ Illustrierte Rundschau 1913

II/153 Alltag und Arbeiterkultur in der Fannystrasse
Diplomarbeit von Ilse Winter 1978

II/154 Haushaltsverein Linden 1885-1910 Konsum

II/ 155 Schriftliche Hausarbeit im Rahmen der ersten staatlichen Prüfung
für das Lehramt an und Grund-und Hauptschulen
– Thema: Das Arbeitervereinswesen in Hannover-Linden von 1918 bis zur
  Gegenwart.
– Darstellung unter Einbeziehung persönlicher Erfahrungen von Vereins-
  mitgliedern Gutachter: G.Achinger
  vorgelegt von Petra Denmitz am 2.September 1980

II/156 Deserteure im 2.Weltkrieg “ Todesursache:
Vollstreckung des Todesurteil”
– Hubert Breitschaft geb.11.11.1903 in Cham (Wetterfeld/Roding/Oberpfalz
  hingerichtet am 12.12.1944 in Hannover-Vahrenheide
– Karl Weinmann geb.am 19.05.1895 aus Speyer
  hingerichtet am 29.12.1944 in Hannover-Vahrenheide
– Hans Ciesielski,geb.10.05.1920
  hingerichtet am 30.12.1944 in Hannover-Vahrenheide gefunden
– Klaus Falk: Der Hannoveraner Robert Gauweiler,geb.14.01.1906 wurde am
  8.8.1944 wg.”Zersetzung der Wehrkraft”durch ein Feldgericht zum Tode
  verurteilt und am 11.12.1944 hingerichtet
– Adolf Oppermann,geb.09.08.1909 in Hannover wg.Fahnenflucht verhängte das
  Ger.d.WKdtr.Berlin am 9.02.1943 gegen Oppermann die Todesstrafe
  hingerichtet am 19.03.1943

II/157 Adressbuch der Stadt Hannover für das Jahr 1939

II/158 Dokumentation :Wir aus der Kochstraße (Orginal im Kasten)

II/159 Kochstraße
Briefwechsel
– Adressen
– Bilder-Zeitungsartikel

II/160 Kchstraße / Manuskript zur Dokumentation

II/161 Kochstraße
Einladung
– Protokolle
– Schriftwechse
– Adressen
– Verschiedenes

II/162 Kochstraßekk
– Berichte,Protokolle,Handgeschriebenes
– Protokolle, Arbeitsgesprächnotizen
– Zeitungsartikel
– Wahlergebnisse Umgebung Kochstraße 1948-1960
– Dokumente,Ztgs.Artikel 1897,Bürgerbrief 1885
– Lageplan Koch-Grundstücke,Rechnung von 1923
– Soziallistische Blätter August 1935,Entlassungsschein Gefangenschaft
– Kochstraßenplan,Umgebung-Wohnsituation
– aus dem hannoverschen Adressbuch – Interviews
– selbstverfasste Texte

II/163 Fannystraßen-Kinderfeste und Butjerfeste (Zeitungsartikel)

II/164 Alltag und Arbeiterkultur in der Fannystrasse.
Ein historisches Beispiel über Bildung kollektiver Identität
Diplomarbeit vorgelegt von Ilse Winter ausgegeben
  von Dr.Johannes Erhardt Fachbereich Erziehungswissenschaft
  am 14.07.1978

II/165 Beendigung des 2.Weltkrieges
und der Befreiung vom Hiltlerfaschismus 8.Mai 1945
 
Erlebnisberichte von Lindener Bürgern im Staatsarchiv Pattensen
  zu finden unter llfd.Nr. 76/ZGS 1
  Informationen von Werner Steinweg laut Anruf 18.5.1987
– Die Gewerkschaften organisieren sich neu Hann.1945/1946
  (Dr.Hans Peter Riesche Gundolf Algermissen)
– Informationen zur politischen Bildung:Die Bundesrepublik 1949-1955
– Antifaschismus im Gespräch 1985: Der 8.Mai 1945
– Die hannoversche Arbeiterbewegung 1890-1950 (Uni Hannover 1984)
  Hans Peter Riesche
– Die totale Niederlage des NS-Regimes und der deutsche Neubeginn
  (1945-1949) Bund der Antifaschisten)
– Gedenkstätte Mauthausen 1945-1955/85
  Zeitgeschichte in den Schulen
– Nachkriegsleben Barmbek (1945/49) Broschüre
– Die SPD unter Kurt Schumacher
  Das Mehrheitfähige Grundkonzept Schumachers
– Die verhinderte Neuordnung aus der Sicht der neuen Metaller
  Brief Otto Brenner an Joseph Lang
– Betriebsgruppenarbeit der politischen Parteien 1946/1948

II/166 8.Mai 1945 Neugeordneter Wiederaufbau oder verhinderte Neuordnung
 
Eine Materialsammlung von Prof. Dr.Jörg Wollenberg Bremen 1985

II/167 Nürnberg unter amerikanischer Militärregierung von 1945-1949
 
Beiträge zur politischen Bildung Nr.6/ 1987 Dieter Rossmeissl
  Pädagogisches Institut Stadt Nürnberg

II/168 8.Mai 1945 Geschichte nach 1945
 
Dokumente, Zeitungsartikel,Plakate

II/169 Projekte des Freizeitheimes Linden
 
Politik aus der Zeitgeschichte 1986
  FDJ-Jugend auf nach Berlin 1950 verschiedene Aufrufe

II/170 Zerstörung Wiederaufbau Hannovers
 
Justiz nach 1945 ( Broschüren)

II/171 Rote Punktaktion 1968
 
Hannoveraner Chronik:Interviews, Analysen, Dokumente

II/172 IBM und Hannover
 
Eine Dokumentation über das nicht Zustandekommen einer
  Produktionsstätte in Hannover 1970

II/173 Arbeiterwohnküche seit 1983
 
Als große Wäsche harte Arbeit war. Berichte und Zeitungsartikel
  von und mit Anni Rötger

II/174 Gästebuch der Arbeiterwohnküche 1983-1995

II/175 Gästebuch der Arbeiterwohnküche 1996-2000

II/176 Lindener Zeitung des Freizeitheimes 1978-1994 ( 2 Ordner)

II/ 177 40 jähriges Bestehen des Frauen und Mädchenchores Waldesgrün
 
gewidmet vom Männerchor 1960

II/178 Protokollbuch der Liedertafel Waldesgrün Ricklingen ab 1921-1985

II/179 Nachlaß Lindener Bürger

II/180 Pläne- Zeitschrift für Politik und Kultur

2 Gedanken zu „Findbuch

  1. CrisisMaven

    Schade, waere schoen, wenn man solche Archive digitalisieren koennte und dann per Hyperlink direkt die Archivalien aufrufen koennte. Zumal viele der Autorinnen und Autoren der o.g. Trauvaillen z.T. bereits verstorben sind. Es wird soviel unnuetzes Zeug mit oeffentlichen Geldern gefoerdert … da koennte man solche Sachen, die spaetere Historiker dringend vermissen werden, auch mal angehen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.